HF CHRISTIANSEN – DER KONZERN

HF CHRISTIANSEN – DER KONZERN

Der HF Christiansen-Konzern besteht aus mehreren Gesellschaften. HF Christiansen A/S und HF Christiansen AB vertreiben die Fahrräder und Fahrradteile in Dänemark, Schweden und Deutschland (aus HF Christiansen A/S).
In Schweden besitzt der HF Christiansen-Konzern zudem den Fahrradhersteller Unicykel, der unter anderem die Marke Nishiki produziert.

In Dänemark gehören zudem die Flex Trading A/S zum Konzern. Diese vertreibt Maschinen und Maschinenteile für die Landwirtschaft, Garten- und Parkdienstleister, Gärtnereien etc.

Das Kerngeschäft innerhalb des HF Christiansen-Konzerns besteht aus Fahrrädern und Fahrradzubehör. HF Christiansen steht für die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb der Marken Raleigh und Bugatti auf dem dänischen Markt, Nishiki in Dänemark und Schweden, Centurion in den nordischen und den baltischen Staaten, MBK und Motobécane in der EU sowie Winther, Principia, Taarnby, HFC und Avenue auf dem englischen und dem internationalen Markt.